Ursache des Hungers

Für Somalia beten

Zoom
Die Hunger- und Dürrekatastophe in Somalia und den benachbarten Regionen ist erschreckend und Nothilfe dringend. Das eigentliche Grundproblem ist ein geistliches. In der Bibel werden Stämme und Völker dazu aufgerufen, sich vor Gott zu demütigen und zu ihm umzukehren. Livenet lädt ein, durch Gebete geistliche Nothilfe für dieses Land und seine Menschen zu leisten. Beten Sie

  • für genügend und gerecht verteilte Nothilfe – Wasser, Lebensmittel, medizinische Versorgung –  in der aktuellen Hungerkatastophe.

  • dass die Somalis Jesus begegnen, Busse tun und sich von ihren bisherigen Wegen abwenden. Dann wird Gott ihr Land heilen und sie werden wieder eine Perspektive für die Zukunft bekommen.

  • für die wenigen und sehr kleinen christlichen Hausgemeinden. 99% der Somalis sind sunnitische Muslime.

  • für eine Beruhigung der politischen Lage. Seit 1991 hat das Land keine Zentralregierung mehr. Clans und Kriegsherren kontrollieren das Land. Viele Gräueltaten wurden verübt.

  • für Versöhnung – Clan mit Clan, Familie mit Familie, Bruder mit Bruder – und dass die Somalis erkennen, dass es einen Ausweg gibt aus Rache, Hass und Vergeltung.

  • für den Wiederaufbau der Wirtschaft. Somalia gehört zu den ärmsten Ländern der Erde. Die Nomaden (60% der Bevölkerung) verlieren immer wieder ihre Viehbestände durch Trockenheit, Epidemien oder Diebstahl. Sie und viele andere sind direkt abhängig vom Regen zur richtigen Jahreszeit. Beten Sie für genug Regen.

  • für gesunde Familienstrukturen. Polygamie, Krieg, Armut, Verbrechen usw. sind für die somalischen Familien zu einer grossen Bedrohung geworden. Kaum ein somalischer Mann scheint in der Lage zu sein, einer Familie ein stabiles Zuhause zu geben.
      
  • dass die somalischen Männer das Khatkauen (das Khat-Kraut hat einen stimulierenden, narkotischen Effekt) aufgeben. Die Familien leiden unter der Abhängigkeit der Familienväter, die dadurch ihren Aufgaben als Versorger nicht mehr nachkommen.

  • für ein Ende der Mädchenbeschneidung. Die grausame Praxis führt bei den Betroffenen oft zu Hass und Bitterkeit. Diese mag ein Grund dafür sein, dass die älteren Frauen das Verstümmeln der Genitalien von Generation zu Generation weitergeben.

  • für Somalier in der Diaspora. Seit Ende der Achtziger-Jahre halten sich viele in Westeuropa und Nordamerika auf. Beten Sie für Christen in unseren Breitengraden, die den kulturellen Graben überwinden und das Evangelium verständlich weitergeben, so dass Somalis zum Glauben an Jesus kommen können.

Christliche Hilfswerke – eine Auswahl:
Tearfund – Christliche Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe
Frontiers – Muslimen in der Liebe Jesu dienen
HEKS – Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz

Datum: 10.08.2011

Publireportage

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Explo für alle 14-19 Jährigen vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 und du bist dazu eingeladen. Gemeinsam werden wir entdecken, wie wir unsere Zeit mit unserem Glauben prägen und gestalten.

Anzeige

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

SEA-Medientag - 1.9.2017 in Dübendorf
29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
11. November 2017 in Aarau